Der Marathon ist vorbei – der Kampf für Menschenrechtsverteidiger*innen nicht

VIELEN DANK! An alle, die heute mit mir (auf dem Potsdamer Platz und in Gedanken) die Runden im nachgebauten Gefängnisinnenhof am Potsdamer Platz beim BerlinMarathon gedreht haben. Es war super intensiv und toll, mit Euch zu rennen – von Anfang bis Ende.

VIELEN DANK an alle von Amnesty, die nicht nur die Gestaltung des Gefängnishofes übernahmen und koordinierten, sondern mit mir Runden drehten und die Öffentlichkeitsarbeit für #FreeRightsDefenders übernahmen.

20180916_AI_Tweet_01 20180916_AI_Tweet_02 20180916_AI_Tweet_03 20180916_AI_Tweet_04 20180916_AI_Tweet_05 20180916_AI_Tweet_06 20180916_AI_Tweet_07 20180916_AI_Tweet_08 20180916_AI_Tweet_09 20180916_AI_Tweet_10 20180916_AI_Tweet_11 20180916_AI_Tweet_12
<
>

UND WEITER GEHT’S! Der BerlinMarathon ist vorbei, und der Kampf für Menschenrechte und für den Schutz von Menschenrechtsverteidiger*innen geht weiter!

Nach dem heutigen guten Start, alles lief „rund“ ;-), freue ich mich darauf, morgen tiefer in den Preparing4Prison-Guide und das künstlerische Aufarbeiten einzusteigen!

Mit vielen solidarischen und gerade etwas geschafften Grüßen, Euer peter

PS: Hier finden sich einige Presseberichte über uns:
Beim RBB
Gettyimages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.