Viel Inspiration und erste Ergebnisse: Foto-Workshop über „Erinnerung und Material“ mit Gideon Mendel

Am vergangenen Wochenende hatte ich das große Glück, Teilnehmer beim Workshop „Memory and Materiality“ mit dem britisch-südafrikanischen Fotografen Gideon Mendel zu sein. An zwei Tagen ging es vor allem um „wie können wir Erinnerungen und Erinnerungsstücke fotografisch aktivieren?“ Für mich ideal, um die ersten Schritte meiner kreativen Aufarbeitung der Türkeiinhaftierung zu gehen. Dies insbesondere, da Gideon ein alter Freund von mir ist und mir die zwei Tage mit viel Inspiration und offener konstruktiver Kritik zur Seite stand!
Hier seht Ihr die ersten Ergebnisse von der Abschlusspräsentation des Workshops:

Dank an Gideon sowie Sandra und Sophie für die Organisation und Unterstützung! Und ein Dank an Heba Mansour für das Portrait!
Hier geht’s zur Workshopbeschreibung.
Hier geht’s zur Homepage von Gideon Mendel.

 

2 Gedanken zu „Viel Inspiration und erste Ergebnisse: Foto-Workshop über „Erinnerung und Material“ mit Gideon Mendel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.